Skip to main content

Ein sicheres Zuhause für Ihre Kinder!

Treppenschutzgitter ohne Bohren – Topmodelle


Geuther Easylock Türschutzgitter weiß

69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Kaufen*


IMPAG® EASY STEP Türschutzgitter

44,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Kaufen*

 

Das Geuther Easylock Tür- und Treppengitter des Traditionsunternehmens besticht durch einen modernen Öffnungsmechanismus mit Doppelsicherung. Der Hersteller führt in seinem Sortiment drei Varianten, die unterschiedliche Sperrbereiche abdecken:

  • Easylock 4791: 68cm – 76cm
  • Easylock 4792: 80,5cm – 88,5cm
  • Easylock 4793: 84,5cm – 92,5cm

Für eine größere Flexibilität sorgen Verlängerungen von 8 bzw. 16cm. Diese sind jedoch nicht im Lieferumfang enthalten und müssen demnach zusätzlich gekauft werden. Das Gitter zählt hier aufgrund der guten Bewertungen von Verbrauchern zu den Top Produkten. Das im Vergleich höchste Gitter kostet etwas mehr. Dafür bekommen sie jedoch ein qualitativ-hochwertiges Produkt.

Das ebenso von Verbrauchern gut bewertete Hauck Squeeze Handle Safety zählt beim Amazon zu den Topsellern unter den Schutzgittern. Beim Hauck werden alle Produkte einer zusätzlichen technischen Prüfung vom TÜV oder anderen Prüfinstituten unterzogen – so auch das Squeeze Handle Safety – Ökotest Sieger von 2014. So erhalten alle Hauck Produkte Auszeichnungen wie das GS-Zeichen. Das Squeeze Treppenschutzgitter ohne Bohren wird lediglich in einer Standardgröße (Breite) von 75cm – 81cm angeboten. Für einen größeren Sperrbereich lassen sich 7cm und 14cm lange Erweiterungen an beiden Seiten anbringen. So erreichen Sie einen maximalen Verstellbereich von 137cm. Sie sollten jedoch bedenken, dass mit jeder Erweiterung die Stabilität der Gitter sinkt. Das Squeeze Handle Safety punktet mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis.

Sehr gute Bewertungen von Kunden kann auch das letzte Produkt im Vergleich verzeichnen – das Impag Tür- & Treppenschutzgitter. Das Gitter wird in diversen Größen angeboten. Bestellen Sie es jedoch mit einem größeren Verstellbereich, erhalten Sie ein Standardgitter inklusive passender Verlängerung. Impag liefert als einziger der drei Hersteller eine Y-Spindel im Lieferumfang mit. Hiermit lassen sich die Gitter an Rundungen wie am Geländer oder den Geländerstreben befestigen.


Treppenschutzgitter ohne BohrenDie meisten Unfälle bei Kleinkindern bis 4 Jahren passieren – anders als häufig gedacht – nicht draußen, sondern in eigenem Haushalt. Nicht immer lassen sich alle Umfälle vermeiden und das ist auch nicht notwendig. Dennoch können Kindersicherungen helfen, um schweren Unfällen vorzubeugen. Ein Treppenschutz ist in einem Haus oder einer Wohnung mit einer Treppe ein Muss, da Treppenstürze für die Kleinen sehr gefährlich sein können.

Für den Schutz vor der Treppe, die Absperrung eines Raumes oder bestimmten Bereiches können Sie auf Tür-, Treppen- und Konfigurationsgitter zurückgreifen. Letzteres dient vor allem der Absperrung des Kamins, der Balkon- oder Terrassentür oder anderer gefährlicher Gegenstände im Raum.

 

Tür- und Treppenschutz kann in zwei Hauptkategorien unterteilt werden – Schutzgitter zum Bohren und Schutzgitter ohne Bohren. In diesem Artikel erhalten Sie wichtige Information rund ums Thema „Treppenschutzgitter ohne Bohren“. Allgemeine Information rund um Treppenschutz und Treppengitter inklusive Produktvergleiche finden Sie unter Treppenschutzgitter.

Wann werden Treppenschutzgitter ohne Bohren benötigt

Das Klemmsystem dieser Art von Treppenschutzgittern ist sehr praktisch. Die Installation erfolgt in der Regel in wenigen Minuten und es sind keine besonderen handwerklichen Fähigkeiten vonnöten. Das ist sehr bequem und häufig auch eines der ausschlaggebenden Kaufargumente.

In erste Linie sollten Sie aber an die Sicherheit Ihrer Kinder denken. Die Stabilität der Treppenschutzgitter ohne Bohren ist nicht so hoch, wie wenn Sie die Treppenschutzgitter fest in der Wand oder am Treppengeländer verschrauben. Das ist vor allem dann wichtig, wenn Sie den Schutz am oberen Ende der Treppe montieren wollen.

Manchmal ist ein Verschrauben aber nicht möglich – das Geländer ist zu speziell oder ein Bohren vom Vermieter nicht erwünscht. Dann bleibt Ihnen nichts anderes als ein Treppenschutzgitter ohne Bohren zu verwenden. In diesem Bereich gibt es eine riesige Produktauswahl verschiedener Hersteller. Sie sollten jedoch sorgsam wählen, denn es gibt viele Details, die auf der einen Seite mehr oder weniger zur Sicherheit beitragen und Ihnen auf der anderen Seite das Benutzen der Gitter im Alltag einfacher gestalten oder eben nicht. Wenn das Gitter für die Kleinen sicher scheint, kann es bspw. für die anderen Bewohner eine potenzielles Risiko darstellen (Stichwort: Stolperfalle!). Daher haben wir für Sie die Top-Modelle anhand wichtiger Kriterien verglichen.

Das Klemmsystem der Treppenschutzgitter ohne Bohren

Das Einklemmen von Treppenschutzgittern erfolgt mithilfe von Stellschrauben. Diese werden in den Ecken der Schutzgitter eingeschraubt und anschließend zwischen dem Geländer bzw. Türrahmen auseinander gedreht. Der entstehende Druck sorgt dafür, dass die Gitter zwischen den Wänden eingeklemmt sind. Dieses System funktioniert bei allen Herstellern prinzipiell gleich. Da sich die Treppenschutzgitter ohne Bohren so ziemlich schnell und einfach anbringen lassen, sind sie bei Verbrauchern sehr beliebt. Dies haben auch die Hersteller gemerkt und daher eine Vielfalt solcher Gitter im Angebot.

Treppenschutzgitter ohne Bohren – Vor-und Nachteile

Vorteile

Ohne Frage sind Treppenschutzgitter ohne Bohren sehr praktisch. Sie lassen sich schnell montieren und Sie benötigen in der Regel für die Installation kein Werkzeug. Das macht sie in dem Sinne flexibel, dass sie im Haus an mehreren Stellen verwendet werden und sogar auf Reisen mitgenommen werden können. Vielleicht nicht im Zug oder Flugzeug, aber im Auto sollten sie sich leicht verstauen lassen. 🙂

Nachteile

Wenn Sie Treppenschutzgitter ohne Bohren verwenden, so ist Vorsicht in Sachen Sicherheit geboten!

Nach der Installation sollten Sie einen Test für die Standhaftigkeit durchführen. Lehnen Sie sich hierfür selbst gegen das Gitter. Ein Tipp an dieser Stelle: Befestigen Sie das Gitter am oberem Ende der Treppe, so lehnen Sie sich so dagegen, dass sie die Treppe nach oben schauen. Auch danach sollten Sie die Treppenschutzgitter in regelmäßigen Abständen kontrollieren.

Um den für den Halt des Gitters benötigten Druck aufzubauen, müssen die gegeneinander drückenden Stellschrauben miteinander verbunden werden. Das bedeutet, dass das Gitter an mindestens einer Stelle verbunden sein muss. Besitzt es also eine Tür, ist eine Querstrebe vonnöten, welche meist direkt am unteren Ende verläuft. Diese Querstrebe ist eine potenzielle Stolperfalle und vor allem am oberen Ende der Treppe gefährlich.

Da die Treppenschutzgitter ohne Bohren mindestens an einer Stelle eine Verbindung benötigen, sind sie auch nicht so flexibel in der Abdeckung des Verstellbereiches. Treppenschutzgitter ohne Bohren sind in der Regel kleiner. Müssen Sie einen größeren Bereich absperren, so benötigen sie eine Verlängerung. Diese kostet zusätzlich und wirkt sich negativ auf die Stabilität aus.

 

 

Vorteile

✔ einfache Montage

✔ schneller Auf- und Abbau

✔ keine Bohrlöcher

 

Nachteile

✘ geringere Stabilität im Vergleich zu festgeschraubten Treppenschutzgittern (Sicherheitsaspekt!)

✘ Querstrebe = mögliche Stolperfalle (Sicherheitsaspekt!)

✘ geringerer Verstellbereich im Vergleich zu festgeschraubten Treppenschutzgittern

Fazit

Besteht keine Möglichkeit das Treppenschutzgitter am Geländer oder in der Wand zu verschrauben, dann sind professionelle Treppenschutzgitter ohne Bohren eine gute Alternative. Sie sollten die Standfestigkeit der Gitter jedoch in regelmäßigen Abständen kontrollieren und Ihre Kinder nicht lange unbeaufsichtigt lassen.

Eine andere Möglichkeit ist auch, das Gitter zumindest an einer der beiden Seiten des Geländers zu verschrauben. Gegebenenfalls kann dann mithilfe von Konfigurationsgittern der gesamte Zugang zum Treppenbereich gesperrt werden.

Beim Treppenschutz wird der Sicherheit eine besondere Bedeutung zugerechnet, denn es besteht hier eine unmittelbare Verletzungsgefahr. Besonders am oberen Ende eine Treppe muss das Gitter stabil und gut verriegelbar sein. Unsere dringende Empfehlung: Schrauben Sie das Treppenschutzgitter hier besser fest an der Wand an und kontrollieren Sie die Stabilität der Gitter regelmäßig!